Icon Rufen Sie uns an
+49 441.309197-69 +49 441.309197-69
 
DE

Ein Blick auf den Kundentag 2015

Posted by Felix Kronlage on Thursday, April 23, 2015

Vergangenen Donnerstag hatten wir zu unserem ersten Kundentag eingeladen und im Nachgang soviel positives Feedback bekommen, dass sofort klar war: Dieses Format werden wir wiederholen.

Sehr bewusst hatten wir uns fuer einen halben Tag entschieden und so ging es um 13:00 Uhr mit Eröffnung und einem Rückblick auf 12 Jahre bytemine durch mich los.

Für den Nachmittag waren drei Themenblöcke vorgesehen:

  • Featureset von Zarafa 7.2 sowie eine Betrachtung der aktuellen strategischen Ausrichtung von Zarafa (Folien)
  • Infrastrukturmanagement mit der Infrastructure Database (IDB) von bytemine (Folien)
  • Produktvorstellung ALFONS 2.0 - unsere Monitoring Appliance (Folien)

Der Grossteil der anwesenden Kunden sind Zarafakunden und in Anbetracht der Veränderungen bei Zarafa war es uns wichtig, diesem Thema entsprechenden Raum zu geben. Gemeinsam mit Andreas Rösler (Geschäftsführer Zarafa Deutschland) hat Ingo von Thielau die Neuerungen in Zarafa 7.2 vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit wurde hiebei den Zarafa WebMeetings sowie der S/MIME Integration durch eine Live-Demo zu teil. Weiterhin wurden technische Hintergründe zum Thema Outlook Support geliefert, so dass hier für Kunden Transparenz geschaffen wurde.

Bestandteil des zweiten Themas, Vorstellung der Infrastructure Database, war auch ein Einblick in die tägliche Arbeitsweise von bytemine - der klassische Fall "Was passiert eigentlich, wenn ein Problem auftritt" und wie werden die Informationen hierzu gesammelt, aufbereitet und zur Verfügung gestellt.

Zu guter Letzt hat Rene Laakmann die Monitoring Appliance ALFONS 2.0 vorgestellt. ALFONS 2.0 ist eine auf Icinga und Thruk basierende Monitoring-Appliance, die wir in Zusammenarbeit mit dem Systemhaus Brinova entwickelt haben.

Zwischen den einzelnen Vorträgen gab es einen regen Gedankenaustausch zwischen den Kunden, wie auch mit uns. Auch in den Vorträgen kam es zu Diskussion und interessierten Zwischenfragen, so dass uns die Themenauswahl anscheinend geglückt ist.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und unsere Teilnehmer - es war ein sehr schöner Nachmittag.

Klicken zum Vergrößern Klicken zum Vergrößern