Icon Rufen Sie uns an
+49 441.309197-69 +49 441.309197-69
 
DE

OpenVPN4UCS - Site-to-Site und Verbindungsansicht

Posted by Felix Kronlage on Tuesday, December 16, 2014

Wie jedes Jahr waren wir auch dieses Jahr Anfang Dezember auf unserem jährlichen Hackathon. Für fünf Tage haben wir uns an die Nordsee abgesetzt um dort konzentriert an verschiedenen Themen zu arbeiten. Die Resultate dieser Tage sind jedes Jahr sehr beeindruckend und auch dieses Jahr ist das nicht anders. Viele Themenkomplexe wurden bearbeitet und die Ergebnisse werden in einer Reihe von Blogposts vorgestellt.

  • Self-Service Schnittstelle für unser Zarafa-Hosting
  • Umstellung unserer Icinga-Landschaft auf Icinga 2
  • Automatisierung und Management unserer VM Landschaft mittels Foreman
  • Fertigstellung neuer Funktionen in OpenVPN4UCS

OpenVPN4UCS - neue Features

Am 15. Januar findet der Univention Summit 2015 statt - pünktlich zum Summit werden wir eine neue Version von OpenVPN4UCS freigeben. Neben vielen kleinen Verbesserungen und Bugfixes wird es in der Version folgende grosse, neue Funktionen geben:

Site-to-Site VPNs

Bisher erlaubt OpenVPN4UCS die Verwaltung von mobilen Nutzern ("Roadwarriors"). Mit der neuen Version können Sie auch Standorte mittels einer statischen OpenVPN-Konfiguration miteinander verbinden. Da Site-to-Site VPNs sich von der Topologie doch von der Anbindung mobiler Nutzer unterscheidet haben wir sichergestellt, das die Konfiguration entsprechend separat und dadurch sehr übersichtlich gestaltet ist.

Verbindungsstatus mobiler Nutzer

Klicken zum Vergrößern

Die neue Version der Integration bietet Ihnen ein extra Webfrontend mit dem Sie sich die aktuell verbundenen Nutzer anzeigen lassen können. Innerhalb dieser Ansicht haben Sie auch die Möglichkeit Verbindungen explizit zu trennen.

IPv6

Im Rahmen des Updates haben wir auch sichergestellt, das Sie Ihr VPN problemlos mit IPv6 ausstatten können.

Download der ready2go-Pakete

Die ready2go-Pakete mit der Konfiguration und den Zertifikaten werden in den Home-Verzeichnissen der konfigurierten Benutzer abgelegt. Mit der neuen Version haben die Benutzer die Möglichkeit auf diese ready2go-Pakete über eine Webseite zuzugreifen - Authentifikation erfolgt natürlich wiederum mit den zum Benutzer zugehörigen Anmeldedaten.